Eurasierzucht von Falkenssee
  J - Welpenstube
 
aktualisiert am 30.06.2018






Unsere Zuchtwartin war da und bei uns würde die Prüfung für
eine neue Zuchtwartin abgenommen


Das Gruppenfoto
Unsere Helferlein sagten, so einfach war das noch nie,
weil wir sooo entspannt waren


Autofahren waren wir natürlich auch und es war gar
nicht so schlimm, wie wir dachten

 

31. Tag (04.11.2017)
Die Tür wurde geöffnet und wir können jetzt die große weite Welt erkunden.




Am 28. Tag (01.11.2017) bekamen wir das erste mal was
anderes wie Muttermilch ,
das war echt gar nicht schlecht .




Oma Djuma ist jetzt fasst immer bei uns, spielt,
puzt und betuddelt uns.




Jetzt (19. Tag) sind wir schon ganz oft bei unserer Mama drausen.



Oma Djuma guckt ganz genau, ob Mama auch alles richtig macht
(17. Tag)

Am 10-13. Tag wurden wir entwurmt und uns wurden
die Krallen geschnitten, damit wir Mama nicht verletzten.




Am 5. Tag (08.10.17) sind die Kleinen in ihre Welpenstube in unser
Wohnzimmer gezogen.
Ekima hat ihr Rudel sichlich vermisst, deswegen haben wir diesmal schon
sehr früh die Kleinen zu uns in Wohnzimmer geholt.





Am 04.10.2017 (61.Tag) kamen 7 Rüden und 1 Hündin
gesund und munter zur Welt.




Wir haben jetzt bereits den 56. Tag (29.9.17)
Ekima hat jetzt 4,4 kg zugenommen.
Sie ist noch völlig ruhig und entspannt.




53. Tag (26.09.2017)
Ekima liegt schon mal Probe.




52. Tag (25.09.2017)
Das Wurfzimmer ist eingerichtet und die Wurfkiste wird auch
interressiert von Ekima angenommen.





Fly-Ekima am 48.Tag (21.09.2017).
Sie hat am Bauchumfang unheimlich zu genommen und wiegt
jetzt 3,5 kg mehr, wie zu Anfang ihrer Trächtigkeit.



 
35. Tag (08.09.2017)



31. Tag (04.09.2017)
Langsam sieht man ein kleines Bäuchlein.

 
 
  Copyright